hannsjana produzieren Performances, Audio-Touren und kulturelle Vermittlungsangebote.

Das Publikum wird mit Kopfhörern ausgestattet und von einem Hörspiel durch Museum, Kaufhaus, Bibliothek geführt. Dabei vermischen sich Informationen mit Fehlinformationen, Sounds, Songs und Absurdes. Die Touren sind humorvoll und zugänglich. Sie richten sich an Erwachsene und gefallen auch Kindern. Unterwegs trifft das Publikum auf Mensch-Tier-Wesen, die sich auffällig alltäglich verhalten.

Mit den Führungen schaffen hannsjana Zugänge zu exklusiven Orten oder komplexen Themen. hannsjana bilden ihr Publikum in Vogelbeobachtung aus, stiften es zum heimlichen Verzehr von Essen im Museum an oder erklären mit Hilfe von Konfetti Aktiengeschäfte.

Wenn das Publikum am Ende der Tour die Kopfhörer abgibt, hallen eben gehörte Geschichten, Emotionen und aufregendes Wissen noch lange nach.

 

Seit 2011 treten hannsjana in- und außerhalb Berlins auf – unter anderem im Kunstmuseum Ahrenshoop (Darß), am Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (TU Berlin), im Kindermuseum MACHmit! (Berlin), auf dem Kunstfest Weimar, auf Theaterfestivals in Bochum und Erlangen und im Collegium Hungaricum Berlin.