Frankenstein

Ausgehend von Mary Shelleys Romanvorlage fragen hannsjana nach der künstlichen Erzeugung von Leben und landen dabei – wie Frankensteins Monster– im Eis. hannsjana interviewen eine Reproduktionsmedizinerin zu Social Freezing und einen Eiermann zu Kühlketten. Sie loten das romantische Potential einer Mensch-Kühlschrank-Beziehung aus und zeigen, dass Tiefkühlpizza streng genommen eine feministische Mahlzeit ist.

 

Aufführungen

Theater im Delphi (Berlin), Oktober 2018

Charité Berlin, September 2016

 

jana-foto3 jana-foto2 uwe-siemann-foto4 uwe-siemann-foto5

 

Ähnliche Einträge